logo

Nitrocarburieren

Nitrocarburieren ohne Nachoxidieren
Unter Nitrocarburieren versteht man ein thermochemisches Verfahren zum Anreichern der Randschicht eines Werkstückes oder Bauteiles mit Stickstoff und Kohlenstoff. Als Ergebnis erhält man eine Nitrierschicht, die aus einer Verbindungsschicht und einer Diffusionsschicht besteht.

Nitrocarburieren mit Nachoxidieren
Da beim Nitrocarburieren die Ausbildung der Verbindungsschicht im Vordergrund steht, können zielgerichtet Verschleißfestigkeit und Korrosionseigenschaften verbessert werden. Die Korrosionsbeständigkeit von Eisenlegierungen kann durch Kombination von Nitrocarburieren und Oxidieren erhöht werden. Die Behandlung kann im Gas (Gasnitrocarburieren), im Salzbad (Salzbadnitrocarburieren) oder im Plasma (Plasmanitrocarburieren) durchgeführt werden.    Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gerne!